Masterplan Ladeinfrastruktur

Masterplan Ladeinfrastruktur

Projektpartner: Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der FHH, Stromnetz Hamburg GmbH, ARGUS Verkehrsplanungsbüro

Projektbeschreibung: Ausgehend von dem 2014 beschlossenen Masterplan für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur ist mittlerweile in Hamburg ein dichtes Netz an öffentlich zugänglichen Ladepunkten für Elektroautos installiert. Die Ladesäulen können vom Nutzer über eine Chipkarte oder flexibel über Smartphone-App oder SMS freigeschaltet und einfach bedient werden. Insgesamt haben bereits 160.000 Ladekarten Zugang zur Hamburger Ladeinfrastruktur. Die vergangenen Jahre konnten für eine erfolgreiche und sichtbare Demonstration als Impuls für Nachfrageentwicklung genutzt werden. Und der Ausbau geht weiter: Bis 2019 werden in Hamburg insgesamt mindestens 1.000 Ladepunkte verfügbar sein, weitere 150 Ladepunkte werden an swichh-Standorten für die Nutzung von E-Carsharing-Fahrzeugen eingerichtet.

Laufzeitbeginn: 2014

Laufzeitende: 2019



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.